Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Rolf Rempp

07033-41741|

November 2019

Früh-Winter am Büchelberg mit Ausblicken

16. November- 14:00 - 16:30

Knospen und Zweige – Früchte und Samenausbreitung; ggf. Vogelzug Im Früh-Winter lassen sich die unterschiedlichen Heckensträucher und Bäume, auch ohne Blätter, aufgrund der typischen Wuchsform gut erkennen und bestimmen. Anhand der Farbe und Form der Zweige und Knospen kann man unsere Sträucher und Bäume in der Landschaft recht gut unterscheiden. Es gibt in unserer etwas kargen vorwinterlichen Landschaft immer wieder Hinweise, dass in unseren Hecken, Säumen, Feldgehölzen und an Waldrändern sich „viel bewegt“. Dies wird durch Fährten, Fraßspuren und Losungen…

Mehr erfahren »

Januar 2020

Winterwald im Heckengäu – Spurensuche am Blosenberg

18. Januar 2020- 13:00 - 17:00
Weil der Stadt, Parkplatz am Friedhof Parkplatz beim Friedhof, Weil der stadt, Deutschland + Google Karte

Verschläft die Natur den Winter? NEIN; anhand von Tierfährten - insbesondere wenn Schnee liegt - und Fraßspuren sowie Losungen (Fuchs, Marder, Hase, Reh, Wildschwein, Vögel) wird die Bedeutung unserer Hecken, Steinriegel, Feldgehölze und Waldrand als Unterschlupf und Nahrungsbereich ersichtlich. Wildtier-Beobachtungen sind auf unserem Weg nicht ausgeschlossen. Als erste geflügelte Boten des Frühjahres kehren die „Kurzzieher“ Singdrossel, Misteldrossel, Star, Feldlerche und Hausrotschwanz zu uns zurück.   Es wird Sie alle überraschen, wie viele Tiere und Tierarten in unserer Winterlandschaft unterwegs sind!…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Zur Veranstaltung anmelden: