Ursula Kupke

Ursula Kupke
71032 Böblingen
Tel. (07031) 236327
E-Mail senden >>

Angebote
Naturwissen – Landschafts- und Landesgeschichte – gebietsbezogene Literatur

Besonderheit
Orientierungsplan- und lernplanbezogen für Kindergärten und Grundschulen

Die Vielfalt der Landschaftsformen im Heckengäu und die uralte Kulturlandschaft im wirtschaftlichen und ökologischen Wandel fesseln mich. Dies weiter zu vermitteln, ist mein Bemühen, denn „nur was man kennt, das schützt man“.

Ganz wichtig ist mir, jeweils auf die Teilnehmer und ihre Wünsche einzugehen. Darauf bereite ich mich bei jeder Exkursion individuell vor.

Ihre Ursula Kupke

Oktober 2019

Heckengäu-Grenzgang – Nagold am Gäurandweg

17. Oktober 2019- 10:00 - 14:30
Nagold Rathausplatz, 48.551225, 8.722829 + Google Karte

Keine Angst, wir begehen nicht den 40 km langen reizvollen Gäurandweg zwischen Mühlacker und dem Dornstetter Graben. Wir wollen uns im Auf und Ab auf ein kleines Stück des Weges, das reizvolle Nagold und seine Umgebung beschränken, natürlich mit Kelten, Fluss und Burgruine.   Einkehrmöglichkeit am Ende   (Nagold ist mit der „Kulturbahn“ ab Calw oder per Bus aus Richtung Herrenberg erreichbar)

Mehr erfahren »

Juli 2020

Was wächst und blüht da?

9. Juli 2020- 14:30 - 17:00
Weil der Stadt, Parkplatz am Friedhof Parkplatz beim Friedhof, Weil der stadt, Deutschland + Google Karte

Nicht die reizvolle ehemalige Reichsstadt Weil steht heute im Mittelpunkt unserer Kurz-Exkursion. Wir lassen das Städtle hinter uns und wollen auf leichten Wegen in Wald und Wiesen Pflanzenvielfalt beim Namen nennen. Wer kennt andere, sprechende Bezeichnungen im Volksmund? Welche Eigenschaften und Verwendungsweisen werden dem Kraut zwischen Hecken und Steinriegeln zugeschrieben? Mit der Einkehr im Biergarten „Säge“ kann die Tour enden.

Mehr erfahren »

August 2020

Durchs Sommerhofental zur Vielfalt im Sindelfinger Stadtwald

13. August 2020- 14:30 - 17:00

Vielleicht sind Sie mit Ihrer Familie jüngst erst in Sindelfingen zugezogen? Vielleicht soll's auch einfach wieder einmal ein ausgedehnter Sommerspaziergang durch den reichen Waldbestand Sindelfingens mit Erinnerungen an Skiabfahrten und Rodelspaß sein? Sie werden sich am Ziel beim Forsthof wundern, wie viel Naturwissen hier in anschaulicher Weise für Alt und Jung in Wort und Bild zusammengetragen wurde.

Mehr erfahren »

September 2020

natur.entdecker-TOUR Schlossimpressionen, Bahngeschichten und typisches Heckengäu

6. September 2020- 14:30 - 17:00

Eine Tour des Vielerlei! Zunächst fordert das Schmuckstück Dätzingens, das Schloss, einen kurzen Blick auf Orts- und Adelsgeschichte. Natürlich  gäbe es darüber noch viel zu erzählen, auch über den Schlosspark mit der Graureiher-Kolonie – aber das ist einen Extra-Besuch wert. Wir nehmen bedächtig den Treppenaufstieg zum Hacksberg (die einzige Steigung der Tour), streifen frühere und aktuelle Bahngeschichte, ehe floristische Raritäten im Naturschutzgebiet uns vor Augen führen, wie die Pflanzenvielfalt aufs Äusserste bedroht ist.   (Beginn abgestimmt auf die ÖPNV-Busankunft)

Mehr erfahren »

Oktober 2020

Von Grenzhändeln und Biet-Herren

Vor 200 Jahren wäre unsere freizügige Rundwanderung so nicht möglich gewesen, denn wir bewegen uns im Grenzgebiet zwischen dem alten herzoglichen Württemberg und dem früheren badischen Großherzogtum Baden. Alte Grenzsteine, der beeindruckende Landgraben erinnern uns als Zeugen daran. Unser Rundblick verdeutlicht, dass wir uns am Übergang zum Schwarzwald befinden und der eigenartige Kirchturm-Helm, dem wir uns über den Galgenberg bei Neuhausen nähern, weist auf Besonderes hin: die  Herrschaft der reichs-adeligen Gemmingen „im Biet“ und deren Grablege. Vieles an Erinnerungen findet…

Mehr erfahren »

Juni 2021

Von Grenzhändeln und Biet-Herren

12. Juni- 14:00 - 17:00

Rundwanderung zu alten Grenzsteinen im Biet Ursula Kupke in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Leonberg-Weil der Stadt Vor 200 Jahren wäre unsere freizügige Rundwanderung so nicht möglich gewesen, denn wir bewegen uns im Grenzgebiet zwischen dem alten herzoglichen Württemberg und dem früheren badischen Großherzogtum Baden. Alte Grenzsteine, der beeindruckende Landgraben erinnern uns als Zeugen daran. Unser Weg führt uns auf der Hochfläche über dem Würmtal ins Gebiet des Gäu-Rand-Weges zum bereits sehr früh unter Schutz gestellten, typischen Wacholder-Magerrasen auf dem Büchelberg…

Mehr erfahren »

Juli 2021

Sommerabend am Venusberg

18. Juli- 18:00 - 20:00

Da oben im größten Naturschutzgebiet des Landkreises Böblingen bleicht der Hochsommer  jetzt den Trockenrasen mit den anspruchslosen bodennahen Duftkräutern. Hier läßt sich Kraft schöpfen für eine neue Arbeitswoche. Zwischen Wacholder, den Lesesteinriegeln und weiten Aussichten regt sich bei diesem Abendrundgang die Vorfreude auf Urlaubswochen.

Mehr erfahren »

August 2021

Natur. Entdecker: Mit der ganzen Familie auf der Suche nach der Burg

1. August- 14:00 - 16:30

Für ein paar Stunden tauchen wir ein in die Vergangenheit. Wir stellen uns Fragen nach den Lebensumständen früherer Zeiten und suchen auf unserer Rundwanderung im Irmtal zwischen Deufringen und Gechingen nach einer sagenhaften Burg. Hat es sie gegeben? Werden wir sie in dieser typischen Heckengäu-Landschaft finden?

Mehr erfahren »

September 2021

Landpartie im Oberen Würmtal

30. September- 15:00 - 17:30
Ehningen DRK 48.661369, 8.951709, + Google Karte

Von weitem grüßt das überdimensionale Vogelnest und der Lärm der Autobahn, nach wenigen Schritten empfinden wir nur noch den Rhythmus unserer Wanderschritte und den Zauber dieser Bachlandschaft. Dann weitet sich der Blick: was einmal ein kleines Dorf war, heute sind´s ein paar Häuser, das Hofgut und eine über stattliche Kirche, darin verborgen viel Geschichte und Geschichten.  

Mehr erfahren »

Oktober 2021

Reiche Heckenernte

9. Oktober- 15:00 - 17:00

Jetzt werden die reichen Heckenzüge rund um Dachtel am äußersten Rand des Landkreises Böblingen bunt. Giftig oder nicht-giftig? Im Auf und Ab können wir nachvollziehen, wie mühselig  dieser Schafs-Landschaft der Lebensunterhalt abgerungen werden musste. Wir aber genießen die Nachwärme des Sommers.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Kontakt:


    Es gilt unsere Datenschutzerklärung.